3 Medaillen beim Urmitzer Herbstturnier

Für Antonia Fark war es das erste Turnier nach ihrer Verletzungspause. Zuerst starte sie in der U15 in der Gewichtsklasse -63 kg. Hier sicherte sie sich mit vier souveränen Siegen die Goldmedaille. Danach ging sie noch bei den Frauen U18 an den Start. Nach drei Siegen stand sie im Finale einer brasilianischen Austausschülerin gegenüber. In einem von beiden Seiten stark geführten Kampf musste sich Antonia leider knapp geschlagen geben und gewann somit die Silbermedaille.

Lena Ziemer ging bei den Frauen U18 -52 kg auf die Matte. Ihren ersten Kampf konnte sie zügig mit Ippon gewinnen. Im zweiten Kampf stand sie der südwestdeutschen Vizemeisterin gegenüber, die sie nach einer knappen Minute im Haltegriff zur Aufgabe zwingen konnte. Den dritten und letzten Kampf konnte sie ebenfalls vorzeitig mit Ippon beenden und sicherte sich damit den Turniersieg.

Herzlichen Glückwunsch an beide Kämpferinnen!

Zurück